Wir stellen uns oft die Frage: Was ist nun eigentlich ein Schädling?

Man kann dazu einen guten Vergleich zu Unkraut erstellen.
Unkraut ist etwas, das Wurzeln an Orten schlägt, wo es nicht sollte. Wächst es in einer Wiese, so fällt es nicht auf.
Genauso verhält es sich mit den Schädlingen. Wenn sie sich am 'falschen' Ort niederlassen Schaden anrichten, gilt es sie zu bekämpfen.

Die Schäden, welche angerichtet werden, reichen von der Hygiene über die Beeinträchtigung von Nutzpflanzen und/oder Nutztieren bis hin zur Vernichtung von Vorräten und Materialien.

Schweigepflicht steht an erster Stelle. Am keinem unserer Geschäftswagen prangt das Wort 'Schädlingsbekämpfung', somit ist auch die Diskretion gewährleistet.

Haben Sie Spinnen im Vor- oder Unterdach?
Vorbeugend können die betreffenden Stellen in Frühling behandelt werden.
Falls sich die Spinnen  bei ihnen schon etwas heimischer fühlen, reinigen wir erst. Danach kann man gegen den Neubefall schützen.
Schädlingsbekämpfung